Niedersachen klar Logo

Aus den Magazinen des Landesarchivs (September 2020)

Der Geburtsregistereintrag Erich Paul Remarks (NLA OS Rep 492, Nr. 585)


Bildrechte: NLA
  Bildrechte: NLA

Am 30. Juni 1898 zeigte der Buchbinder Peter Franz Remark vor dem Standesbeamten der Stadt Osnabrück an, dass seine Frau Anna Maria Remark am 22. Juni 1898 in der Provinzial-Entbindungs-Anstalt in Osnabrück „nachmittags um acht ein viertel Uhr“ einen Sohn namens Erich Paul geboren habe (Standesamt Osnabrück Nr. 777/1898).

Der Geburtsregistereintrag des später unter dem Namen Erich Maria Remarque bekannten Schriftstellers ist wie sämtliche älteren Personenstandsregister der Standesämter aus Stadt und Landkreis Osnabrück im Niedersächsischen Landesarchiv – Abteilung Osnabrück überliefert (Rep 492). Die Geburts-, Heirats- und Sterberegister sind zum einen eine wichtige Grundlage für die Sicherung privater rechtlicher Interessen, z.B. bei Erbschaftsangelegenheiten, und zum anderen eine häufig genutzte Quelle für Familienforscher.

Der Geburtsregistereintrag enthält neben Informationen zu den Eltern des Neugeborenen und dem Wohnort der Familie zum Zeitpunkt der Geburt oftmals auch Hinweise auf spätere Eheschließungen des Kindes und dessen Sterbefall.

Die Eltern Erich Maria Remarques waren Peter Franz Remark und seine Ehefrau Anna Maria Remark, geborene Stallknecht, die in der Jahnstraße 15 in Osnabrück wohnten. Weitere Informationen über die Familie könnten sich in eventuell überlieferten Meldeunterlagen und im Heiratsregistereintrag der Eltern finden.

Gemäß den Randvermerken heiratete Erich Maria Remarque 1938 zum zweiten Mal. Die Eheschließung wurde bei dem Standesamt Berlin I unter der Nummer 1/1938 beurkundet. Das Standesamt Berlin I ist u.a. für die Beurkundung von Geburten, Heiraten und Sterbefällen Deutscher im Ausland zuständig. Ein weiterer Hinweis findet sich auf den Tod des Schriftstellers am 25. September 1970, also vor 50 Jahren, in Muralto in der Schweiz. Da Remarque 1938 die deutsche Staatbürgerschaft entzogen wurde, ist sein Sterbefall nicht bei dem Standesamt Berlin I sondern unter der Nummer 98/1970 beim Standesamt Muralto beurkundet.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln