Niedersachen klar Logo

4.700 Grundbücher gehen auf die Reise

33,5 Tonnen Grundbücher der Abteilung Osnabrück in das Grundbucharchiv in Stade transportiert


Blick durch ein leeres Magazinregal auf ein weiteres, in dem Grundbücher stehen.

Wer kennt dies nicht? Der Umzug steht vor der Tür und neben Waschmaschine und Kleiderschrank sind es insbesondere die Bücherkisten, die den Transport des Umzugsguts zu einer schweißtreibenden Angelegenheit machen.

Einen besonders gewichtigen Umzug mussten die Abteilungen Osnabrück und Stade in der vergangenen Woche bewerkstelligen. Dank des engagierten Einsatzes der beiden Abteilungen, aber auch vor allem dank der Muskelkraft der beauftragten Spedition verlief die Verlagerung von Grundbüchern nach Stade ausgesprochen erfolgreich.

Die Aufgabe bestand darin, zwischen dem 6. bis 10. Dezember 4.696 geschlossene Grundbücher der Amtsgerichte Bersenbrück, Malgarten/Bramsche, Wittlage/Bad Essen, Fürstenau, Bad Iburg, Melle, Meppen, Neuenhaus, Osnabrück, Papenburg, Quakenbrück und Hümmling/Sögel aus der Abteilung Osnabrück in die Abteilung Stade zu verbringen, die zentral für die Überlieferung der bereits in den Abteilungen des NLA lagernden geschlossenen Grundbücher zuständig ist. Besonders herausfordernd waren dabei das Format und das Gewicht des Archivgutes. Ein durchschnittliches Grundbuch ist etwa 45cm hoch, 33cm breit und kann zwischen 4,7 bis 9,3cm dick sein. Dementsprechend wiegt ein Grundbuch durchschnittlich 7,15kg – so kamen für den Umzug der Osnabrücker Grundbücher 32-33,5 Tonnen zusammen. Wegen des hohen Gewichts der Grundbücher durften die getesteten und geimpften Mitarbeiter auch ohne Maske arbeiten.

In Grundbüchern werden die Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte, die hieran bestehenden Eigentumsverhältnisse und die damit verbundenen Rechte und Belastungen verzeichnet. Um diese Rechte festzustellen, sind auch Rückgriffe auf geschlossene Grundbücher unerlässlich. Entsprechend sorgfältig haben alle Beteiligten gearbeitet. Die Spedition hatte grundsätzliche Anforderungen zu erfüllen: so u.a. eine schonende Behandlung der Bände, der schadensfreie Transport des Archivgutes sowie die identische Ordnung der Osnabrücker Aufstellung in Stade.

Beim Einladen mussten die besonderen räumlichen Bedingungen im Osnabrücker Magazin beachtet werden. Die engen Gänge im Magazinbereich sind für das Manövrieren mit Kunststoffpaletten nicht besonders geeignet. Für den Transport wurden somit spezielle geschlossene, stabile Drehstapelbehälter benötigt, denn Kartons fielen für solch eine schwere Fracht als Transportmittel aus.

Am Mittwochmorgen erreichte der erste Container mit 17 Paletten die Abteilung Stade des Niedersächsischen Landesarchivs, am Donnerstag folgten zwei weitere Container mit den Paletten Nr. 18-48. In Stade machten sich die gute Vorbereitung des Osnabrücker Teams, die Erfahrung des Stader Teams mit großen Archivgutlieferungen und das tatkräftige Engagement der Spedition bezahlt. Dank der Laderampe im Anlieferungsbereich konnten im Stader Archiv die Paletten mit den Grundbüchern ohne Überwindung eines Höhenunterschieds ins Gebäude gebracht und die Grundbücher ohne Verzögerungen eingeräumt werden. Anders als in Osnabrück sind im Magazin in Stade die Regale fünfgeschossig, sodass die durchschnittlich 7,15 Kilogramm schweren Bände über eine vom MediTüv zertifizierte Leiter in das oberste Regalfach eingebracht werden mussten.

5 Tage wurden für den Umzug der fast 4700 Bände im Umfang von rund 294 Regalmetern benötigt. Nun haben die Grundbücher aus der Abteilung Osnabrück des Niedersächsischen Landesarchivs ihren endgültigen Lagerungsort im Stader Archiv gefunden. Die Osnabrücker Grundbücher sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Einsicht muss wie bei den übrigen niedersächsischen Grundbüchern über die oben genannten Amtsgerichte beantragt werden. Das gilt im Übrigen auch für die Vorlage der geschlossenen Grundbücher der Freien und Hansestadt Hamburg, die ebenfalls im Stader Magazin untergebracht sind.

Magazinregal, in dem stehend Grundbücher gelagert werden.
Aushebung der Grundbücher...
Blue Wannen werden auf einen Lkw verladen.
... in Osnabrück
Blaue Wannen stehen auf Paletten in einem Magazinflur
In Stade werden die Grundbücher...
Ein Mann steht auf einer vierfüßigen Leiter und stellt Grundbücher in die oberste Reihe eines Regals.
... wieder eingelagert
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln