Niedersachen klar Logo

Das Familienarchiv der Grafen bzw. Fürsten Münster von Derneburg

Aus Anlass des Erwerbs des Familienarchivs der Grafen bzw. Fürsten Münster von Derneburg fand am Dienstag, dem 14. Mai 2019, ein Empfang in den Räumlichkeiten des Landesarchivs in Hannover statt.

Der Erwerb dieses Bestandes, der bereits 1974 als Depositum ins Niedersächsische Landesarchiv gelangte, wurde mit Fördermitteln der Klosterkammer Hannover und der VGH-Stiftung ermöglicht. Auf diese Weise konnte der bald nach seiner Übernahme bereits erschlossene und durch die historische Forschung genutzte Archivbestand an seinem angesammten Ort verbleiben, wie die Präsidentin des Landesarchivs Dr. Sabine Graf in ihren einleitenden Worten betonte. Sie dankte den persönlich anwesenden Vertretern beider Einrichtungen, Andreas Hesse (Klosterkammer Hannover) und Dr. Arne Butt (VGH-Stiftung), die in ihren Grußworten die Verdienste Ernst Graf von Münsters würdigten und die gute Zusammenarbeit betonten. Der Ankauf dieses wichtigen Bestandes sichere auch künftige Forschungen zu der Familie von Münster und zum Leben und Wirken des Diplomaten und Staatsmannes Ernst Graf von Münster.

Einen Überblick über das Leben und politische Wirken Ernst Graf von Münsters gab sodann Dr. Susanne Nicolai in ihrem Vortrag „Zwischen Diplomatie und Landespolitik. Ernst Graf von Münster als Leiter der Deutschen Kanzlei“. Die Historikerin und ausgewiesene Kennerin dieses für die hannoversche Landesgeschichte so bedeutsamen Politikers ging dabei unter anderem auf dessen enge Beziehungen zum König und sein entschlossenes Agieren auf dem Wiener Kongress ein.

Dr. Nicolas Rügge (NLA, Abt. Hannover) stellte anschließend den Archivbestand und seine Teilbestände vor und skizzierte kurz die Genese dieser wichtigen Überlieferung. Dass deren Bedeutung bereits zu Lebzeiten des Grafen erkannt wurde, zeigt seine frühe Ordnung, die nach dem Tod von Münsters durch dessen Witwe Wilhelmine zu Schaumburg-Lippe fortgesetzt wurde.

Der Bestand Dep. 110, der nun in das Eigentum des Landesarchivs übergegangen ist und dort dauerhaft bewahrt und erhalten wird, ist über das Archivinformationssystem Arcinsys recherchierbar.


Im Anschluss an die Vorträge fand ein kleiner Umtrunk für die anwesenden Gäste statt.


Familienarchiv Münster von Derneburg
Dr. Sabine Graf, Präsidentin des NLA
Familienarchiv Münster von Derneburg
Andreas Hesse, Klosterkammer Hannover
Familienarchiv Münster von Derneburg
Dr. Arne Butt, VGH-Stiftung
Familienarchiv Münster von Derneburg
Dr. Susanne Nicolai
Familienarchiv Münster von Derneburg
Dr. Nicolas Rügge
Familienarchiv Münster von Derneburg
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln